Alberner Äther - Streik bei LORA München (1994)

20.05.1994 , von Michael Lucan

Im Mai 1994 'streikte' ein Teil des Redaktionsteams während drei Sende-Tagen im LORA-Magazin - in aller Öffentlichkeit.

Damit machte es interne Probleme von LORA öffentlich. Die LORA-Struktur, Verantwortlichkeiten und angebliche übermäßige Einflussnahme der Geschäftsführung auf das Programm waren die für den Streik angegebenen Gründe. Dazu gibt es auch einen kurzen Eintrag in der LORA-Geschichte.

Am Freitag, 20. Mai 1994, Dienstag 24. Mai 1994 und Mittwoch 25. Mai 1994 hatte das Münchner Publikum das zweifelhafte Vergnügen diese LORA-Streiksendungen im Radio zu hören.

Vorerst noch unkommentiert dokumentieren wir hier die Streiksendungen:

1. Streiksendung: LORA-Magazin 20.05.1994


LORA-Magazin 20.05.1994 Streiksendung 01 - 32:44
2. Streiksendung: LORA-Magazin 24.05.1994


LORA-Magazin 24.05.1994 Streiksendung 02 - 28:06
3. Streiksendung: LORA-Magazin 25.05.1994

Die Aufzeichnung wurde leider erst kurz nach Beginn der Sendung begonnen, deshalb fehlen am Anfang einige Sekunden bis ca. 1 Minute.



LORA-Magazin 25.05.1994 Streiksendung 03 - 26:18

Aus allen Mitschnitten wurden die gesendeten Musiktitel entfernt und durch einen kurzen Piepton (800 Hertz) ersetzt, daher sind die Mitschnitte der Stundensendungen alle lediglich etwa 30 Minuten lang.
Es handelt sich um Cassetten-Mitschnitte; die Cassette musste während der Aufnahme umgedreht werden. Während des Umdrehens wurde die Aufnahme notgedrungen kurz unterbrochen. Diese Stellen sind jeweils durch 4 kurze Pieptöne (800 Hertz) markiert

URL dieser Seite: http://geschichte.lora924.os-x1.de/index.pl?archiv=1994-05_streik_bei_lora_muenchen